Die Musikklasse an der Schmachtenbergschule
 

Seit dem Schuljahr 2012/2013 bieten wir in der Schmachtenbergschule einen musikalischen Schwerpunkt an. Die Idee ist, Kindern eine breite musikalische Ausbildung zu ermöglichen und die kindliche Persönlichkeit auszuprägen. Nachdem wir ein paar Jahre lang eine reine Musikklasse führten, haben ab dem Schuljahr 2017/18 alle neuen Kinder der beiden gebundenen Ganztagesklassen die Möglichkeit, ab dem 2. Schuljahr ein Instrument an der Schmachtenbergschule zu erlernen. Ab der Klasse 3/4 ist mit diesem Instrumentalunterricht die Teilnahme am Orchester der Schmachtenbergschule verbunden

Der Musikunterricht gliedert sich auf in:
 

Ensemblespiel:

  • Flöten-AG (Klasse 1/2 der Ganztagsklassen) 
  • Orchester (Klassen 3/4)

 

regulären Musikunterricht in Bewegung und Tanz bzw. Musik hören und verstehen

2 Stunden/Woche

 

Chor als AG:

  • Singspatzen (Klasse 1)
  • Kinderchor (Klasse 2-4)
     

 

Während der alljährlich stattfindenden Instrumententage am Ende der Klasse 1 haben die Kinder der Ganztagesklassen die Gelegenheit, die Instrumente unter fachkundiger Anleitung auszuprobieren und sich anschließend in enger Absprache mit den Eltern und der Schule für ein Instrument zu entscheiden, das sie dann an unserer Schule erlernen können. Der Instrumentalunterricht (kostenpflichtig) beginnt ab dem 2. Schuljahr. Diesen erhalten die Kinder durch von uns ausgewählte externe Musiklehrer. Der Unterricht findet als Einzelunterricht während der regulären Unterrichtszeit, also zwischen 8 und 16 Uhr, in Ausnahmefällen auch bis 17 Uhr, in der Schule statt. Wir legen Wert auf eine enge Zusammenarbeit zwischen Instrumental- und Klassenlehrer. 

 

 

Folgende Instrumentallehrer sind zur Zeit an unserer Schule tätig:

Laura Sowa (Querflöte), Urs Samuel Dietrich (Violoncello), Juliane Seenivasan (Violine), Mareike Richts (Klarinette), Ana Paunovic (Kontrabass), Philipp Leber (Gitarre), Judith Duscha (Posaune und Trompete)

 

 

 

 

 

zum Seitenanfang

 

 

 

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum