Letzte Aktualisierung: 27.05.2018
Pico Bello SauberZauber

 

Am 7. März 2018 nahmen ca 20 Kinder des offenen Ganztages der Schmachtenbergschule an der Aktion Pico Bello SauberZauber der Stadt Essen teil um das Umfeld der Schule von Unrat zu befreien.

Ausgestattet mit Warnwesten, Arbeitshandschuhen, Greifzangen und großen roten Müllsäcken wurde der Waldweg neben der Schule von Müll befreit. Es fanden sich unzählige Taschentücher, Zeitungen, Verpackungen jeder Art, einzelne Handschuhe, eine Mütze und tatsächlich auch eine zurückgelassene Wollsocke. Ein einzelner Boxhandschuh mitten im Wald lud zu zahlreichen Diskussionen ein...

In den Gebüschen nahe dem Schulgrundstück sammelten die Schüler etwa fünfzehn alte Glasflaschen von Spirituosen welche von Erwachsenen sorgsam zur Sammelstelle gebracht wurden. Das wohl schwerste Fundstück war ein großer voller Farbeimer welchen die Schüler trotz des Gewichtes nicht dort stehen lassen wollten. Empört waren die Kinder über in den Wald geworfenen Hundekotbeutel aus Plastik in großen Mengen. Insgesamt wurden fünf volle Müllsäcke zur Abholung an den Straßenrand gestellt.

Einige Tage nach der Sammelaktion erhielten wir die Nachricht, dass wir zur Ehrung und Preisverleihung bei den Entsorgungsbetrieben Essen eingeladen sind. Mit einer Abordnung von vier Schülerinnen nahmen wir an der Feier teil. (Dank an Frau Giesen, die die Kinder fuhr.) Nach einer Fahrt im "echten" Müllwagen und einer Stärkung am Buffet erhielten wir unseren Gewinn:

Einen Kinogutschein der Lichtburg für alle beteiligten Kinder des offenen Ganztages!

 

Anke Zimmermann

 

 
 

Schmachtenberg'sche Musiker - das Werkstattkonzert

 

Frau Dues kümmerte sich in diesem Jahr wieder um die Ausrichtung des Werkstattkonzerts - herzlichen Dank! Am Samstag, den 3. März zeigten zahlreiche Kinder mit mehr oder weniger Lampenfieber ihr Können vor einem großen Publikum. Die Vielseitigkeit an diesem Nachmittag kam durch die unterschiedlichsten Instrumente, Musikstücke, die Darbietung ohne oder mit Begleitung und das Spielen allein oder im Duett zum Ausdruck. Ob noch in den Anfängen oder schon fortgeschritten – ein Jeder gab sein Bestes und konnte mit Stolz von der „Bühne“ gehen. Am Ende wurde allen Schmachtenberg'schen Musikern mit einer Frühlingsblume für Ihren Auftritt gedankt.

 

 
 
 
Lesewettbewerb

So stolz war Greta im Brahm, gemeinsam mit ihrer Freundin Carla – Drittklässlerinnen der Tigerklasse. Greta errang am Freitag, den 2. März den ersten Platz beim Lesewettbewerb des Essener Stadtbezirks IX. Insgesamt schickten wir sechs Schüler*innen nach Werden, die zuvor in einem internen Auswahlverfahren der Schule zum sinnentnehmenden und lauten Lesen ermittelt wurden. Am Ende setzte sich Greta beim Vorlesen durch ihren ausdrucksstarken, fehlerfreien und präsenten Vortrag durch. Herzlichen Glückwunsch und Dank, denn nun können wir unsere Klassenbüchereien durch den Gewinn eines Gutscheins von 250,-€ aufstocken!

 
 

 

 
 

Der offene Ganztag
 

Ab dem Zeitpunkt nach den Herbstferien bieten wir im offenen Ganztag eine frühere Abholzeit um 15.00 Uhr an (zusätzlich zur Abholung um 16.00 Uhr). Wir hoffen, damit vielen Familien in ihrer Nachmittagsgestaltung entgegenzukommen.

 

 

Essener Schwimmmeisterschaften

 

Bei den Essener Stadtmeisterschaften in den Schwimmstaffeln erreichte das Team von der Schmachtenbergschule zwei 7. Plätze. Bei der T-Shirt-Staffel wurde dabei nur ein Vorlauf mit 3 Läufen durchgeführt und dann durch Zeitenvergleich entschieden.

Richtig spannend war die Bruststaffel, an der über 20 Schulen teilnahmen. Unser Team kam nach dem Vorlauf in den Hoffnungslauf und konnte sich dort überraschend für das Halbfinale qualifizieren. Da war die Freude groß! In diesem Jahr reichte es noch nicht für den Endlauf. Doch für die Kinder war es ein tolles Erlebnis, Konstantin hat dies sehr passend beschrieben.

 

Der Schwimmwettbewerb war schön, weil wir ständig etwas zu tun hatten und mir nicht langweilig wurde. Ich fand es zwischendurch schön, weil es warm war und ich mit meinen Freunden quatschen konnte. Ich gehe nächstes Jahr wieder in die Schwimm-AG. Hoffentlich kommen dann noch mehr Kinder mit, damit wir an verschiedenen Staffeln teilnehmen können.

 

Julia bekam eine ganz besonders schöne Aufgabe zu Beginn der Wettbewerbe:

 

Mein Schwimmtag

Am 21.02.2018 war der Essener Grundschulschwimmwettkampf. Ich bin mit der Schwimm-AG zum Turmfeld gefahren. Zuerst habe ich mit drei anderen Kindern die olympische Flagge gehalten. Dabei wurde die Olympische Melodie gespielt. Es hat mir sehr viel bedeutet. Endlich sind wir zum Start gegangen. Als wir nacheinander ins Wasser gesprungen sind, wurden wir von unseren Freunden angefeuert. Danach war die T-shirtstaffel. Wir haben in Brust den 7. Platz belegt. Gemeinsam fuhren wir zur Schule zurück.

 
 

Karneval 2018

Am 9. Februar haben wir bei zwar kalten Temperaturen aber herrlichstem Sonnenschein mit vielen attraktiv verkleideten Schüler*innen an der Schmachtenbergschule Karneval feiern können. Ob Rehe, Einhörner, Olympioniken, Pippis oder Astronauten – eine bunte Mischung aus allen Zeitaltern, Phantasie-, Berufs- und Tierwelten tummelte sich in den Klassen und auf dem Schulhof. Alle Eltern hatten sich viele Mühe gegeben, aus ihren Kindern ein anderes „Wesen“ zu machen.

Das besondere Highlight an diesem Tag war der Besuch vom Kettwiger Karnevalsclub KKC. Um 10.11h begann eine mitreißende Tanzvorstellung der wunderhübsch uniformierten Mädels. Von Klein bis Groß wurden sportlich anspruchsvolle Tänze präsentiert. Spätestens beim 3x Helau und den vielen Raketen sprang auch der Funke auf den letzten Schüler über, so dass am Schluss die richtige Stimmung für einen Mitmachtanz gegeben war. Vielleicht sehen wir ja im nächsten Jahr das eine oder andere Tanzmariechen von unserer Schule auf der Bühne?!

 
 
 

Der Frühling wird schön!

 

Hier gehts zur Bildergalerie der gemeinsamen Pflanzaktion der Erst- und Zweitklässler. Herzlichen Dank für die tatkräftige Unterstützung an Grün&Gruga.

 

 
 

Am 17.11.2017 wurde in ganz Deutschland vorgelesen!

 

In diesem Jahr auch an der Schmachtenbergschule. Die Schülerinnen und Schüler machten sich in der zweiten Stunde auf den Weg zu einer Geschichte ihrer Wahl. Herzlichen Dank für die vielen lustigen und spannenden Vorlesemomente! Eine kleine Bildauswahl gibt es hier.

 
 

Waldlauf

 

Der zuerst geplante Waldlauf musste wegen Regens ausfallen. Freitag nach den Ferien wurde er nun bei suboptimalen Wetterverhältnissen nachgeholt. Dennoch haben sich alle Schulkinder und auch manches Elternteil aufgemacht, 15 bzw. 30 Minuten am Stück im Stadtwald zu laufen. Am Wegesrand konnten wir in viele motivierte, angestrengte aber auch strahlende Gesichter sehen. Allen Beteiligten einen herzlichen Glückwunsch für ihre Leistung!

Hier geht es zur Bildergalerie.

 

 

Handballturnier 2017

 

Man kann auch mal ohne Sieg nach Hause fahren

Trotz Trauer muss man den Gegner auch loben. Am Anfang des Handballturniers kommen vier Kinder nach vorne und halten die Olympiaflagge. Dann wird die Olympiamusik gespielt. Danach geht es los. Jeder hat die Chance zu gewinnen, man kann auch ein Rätsel machen und ein Mandala ausmalen. So geht ein Tag voller Trauer und Freude zu Ende.                               Jonathan

 

 

 

Dieses Mal hat die Schmachtenbergschule keinen vorderen Platz beim Handballturnier der Essener Grundschulen belegt, stattdessen waren wir ganz am Ende der Platzierungen. Aber müssen wir immer gewinnen?

Sicherlich nicht! Die 12 Kinder der Handball-AG haben einen spannenden Tag in der Turnhalle „Am Hallo“ verbracht. Jonathan durfte beim Einlauf und der feierlichen Begrüßung sogar die Olympiaflagge halten. Alle teilnehmenden Schüler und Schülerinnen sprachen einen Eid. „Wenn wir verlieren, dann gratulieren wir unserem Gegner, wenn wir gewinnen geben wir nicht an und bedanken uns beim Gegner für das Spiel“. Und das haben alle Kinder am Mittwoch großartig gemeistert, Kinder aus allen Stadtteilen Essens und aus vielen Nationen.

Es gab tolle Handballspiele zu sehen, jugendliche Schiedsrichter haben sich die Zeit für die Grundschulkinder genommen und für faire Spiele gesorgt. Am Ende wurde jede Schule mit einer Urkunde und einem Handball beglückt. Dank an das Schulsportteam der Stadt Essen, das uns immer wieder tolle Sportfeste anbietet.                                                               Sabine Chavez

 
 
 

Der Kinderchor der Schmachtenbergschule wird bekannt!

 

Am 5. Oktober 2017 fand im Essener Ruhrturm der 3. Grundschulleitungstag von NRW statt. Nicht nur 500 LehrerInnen der Primarstufe in Leitungsfunktion waren anwesend, sondern auch der Kinderchor der Schmachtenbergschule. Mit einer Mitarbeiterin aus dem Ministerium abgesprochen, sollten zur Einstimmung des Tages drei Lieder erklingen. So wurden hereinkommende Gäste bereits summend begrüßt. Ein kurzfristig eingeschobenens Lied sollte die Zeit bis zur Ankunft der Frau Ministerin Gebauer überbrücken. Diese wurde im Anschluss an den Gesang von vier unserer Kinder interviewt: Was denn bespielsweise ihre Beschäftigung in der Freizeit wäre? Gerne würde sie lesen und mit ihren Hunden spazieren gehen.

 

Der Dank gilt Frau Dues und Frau Jordan, die sowohl in der Kürze der Einübungszeit als auch beim Auftritt im Ruhrturm hervorragende Arbeit geleistet haben.
 

Aber vor allem unsere Kinder haben die Schmachtenbergschule wundervoll präsentiert, so dass sie zum einen viel Applaus und anerkennende Worte der Moderatorin als auch der Ministerin erhielten, zum anderen zwei Musikinstrumente für weitere tolle Aktivitäten geschenkt bekamen.

 
 

"Keiner muss hier alles können, jeder fängt mal an! Lernen soll doch Freude machen, denk daran!"

 

So wurden auch in diesem Jahr die Erstklässler durch den Schulchor und die gesamte Schulgemeinschaft begrüßt. Nach den freundlichen Worten von Frau Weniger machten sich die Neuankömmlinge dann mit ihren Klassenkameraden und Lehrerinnen auf durch das Spalier der Dritt- und Viertklässler.

Es folgte die 1. Unterrichtsstunde im Klassenraum, bevor die Feierlichkeiten im Rahmen der Familien weitergingen.

 

Wir freuen uns nun auf die gemeinsame Schulzeit und wünschen euch viel Erfolg! 

 
 
 
 

Auch so geht Schule: Von Seifenblasen, Pfeifenputzerspinnen und Popcorn

 

Ein schöner Artikel über die Ferienbetreuung unseres Ganztags vom Bildungsportal des Landes Nordrhein-Westfalen. Hier gelangen Sie zu dem Bericht.

 

 
 

Das Werkstattkonzert

 

Am Samstag, 04.03.2017 war das Werkstattkonzert. Viele Schülerinnen und Schüler der Schmachtenbergschule musizierten mit ihren Instrumenten. Es waren nicht nur Schüler der Musikklassen, sonder auch aus anderen Klassen durften Kinder vorspielen. Nima Khamsehi spielte mit seiner Posaune „We will rock you“ und rockte am Schluss die ganze Halle. Alle Schüler, Lehrer, Eltern und Geschwister klatschten und stampften begeistert mit. Es war sehr schön und jeder bekam am Ende eine Blume.

Emma

 

Hier gelangen Sie zur Bildergalerie.

 

 
 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Beim Lesewettbewerb der Drittklässer kommt das diesjährige Spitzenduo von der Schmachtenbergschule. Wir gratulieren Claire und Tim zu dieser hervorragenden Leistung. 

 

                                             

 
 
 

Wieso, weshalb, warum? - Open-space-Wochen 2017

 

Wie ist das Weltall entstanden? Gibt es ein Leben nach dem Tod? Wie ernähren sich Pflanzen? 

 

Die Grundlage der diesjährigen Angebote waren die großen und kleinen Fragen der Kinder zu allen erdenklichen Themengebieten.  Alle Schülerinnen und Schüler machten sich jeden Tag nach der Frühstückspause auf den Weg in das gewählte Angebot und versuchten Antworten zu finden.

 

Bücher wurden durchsucht, im Internet recherchiert, es wurde philosphiert, beobachtet, diskutiert und experimentiert. Ein voller Erfolg - auch wenn manche Fragen noch offen blieben.

 
Hier gelangen Sie zur Bildergalerie.
 
 

Gespräche am Schmachtenberg:

Computer und Smartphone - Fluch oder Segen für mein Kind?

 

Kinder sind neugierig auf die Welt, auch auf Angebote aus der digitalen Medienwelt. Die Angebote sind vielfältig, fast unüberschaubar und in nahezu allen Haushalten stehen Geräte mit Internetzugang auch für Kinder zur Nutzung bereit. Für Eltern stellt sich die Frage ab wann ein Smartphone erlaubt wird, wie lange Medien genutzt werden dürfen und welche Angebote das Lernen unterstützen. Außerdem bewegt sie die Frage, wie kann ich mein Kind dabei unterstützen, dass es Handy, Internet & Co. sinnvoll nutzt? Häufig gibt es Streit und Stress im Erziehungsalltag, denn Eltern und Kinder haben oft voneinander abweichende Vorstellungen.

An diesem Abend erhielten Sie Einblicke, was für Kinder und Jugendliche die Faszination der Medienwelt eigentlich ausmacht. Außerdem wurden wichtige Fragen beantwortet: Gibt es einen Kinder- und Jugendschutz in der Medienwelt? Wie begleite ich mein Kind am besten bei der Internetnutzung? Wo finde ich Tipps für gute und altersgerechte Angebote? 

 

Über die Referentin:

Kristin Langer ist Mediencoach bei der Initiatitve SCHAU HIN! - Was dein Kind mit Medien macht. Die diplomierte Medienpädagogin und Mutter einer Tochter hat langjährige Erfahrungen im Bereich der Elternmedienarbeit: Als freie Dozentin arbeitet sie zudem in der Erwachsenen- und Lehrerfortbildung und ist Referentin für die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (Projekte Eltern und Medien, Internet-ABC, Auditorix, Handysektor). Aus der fachlichen Arbeit für das Projekt Medienscouts – NRW sowie für das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum resultieren aktuelle Erfahrungen zur Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen.

 

Hier finden Sie weitere Informationen:

http://www.schau-hin.info

 

Eine Linkliste mit nützlichen Tipps rund um das Thema Medienerziehung und Seitenempfehlungen für Schulkinder

 
 
Schmachtenbergschule - "Helau"
 

Passend zum diesjährigen Karnevalsmotto "Filmhelden" trafen sich alle Harrys, Hermines, Eisprinzessinnen, Superhelden, Jediritter und Wickie mit Halvar zum Feiern in der Turnhalle. 

 

Nach gemeinsamem Tanz und der Kostümvorstellung zog die Karavane wieder in die Klassenräume. Hier ging die Party mit Musik und Spielen weiter.

 

 

 

 

 

 
   
Einschulungsfeier
 

HERZLICH WILLKOMMEN! Schön, dass ihr da seid!

„Jeden Tag gehen wir zur Schule hier ...“ – so schallte es den neuen Erstklässlern am 25. August vom Chor entgegen. Nun gilt dies auch für sie.

 

Die gesamte Schulgemeinschaft hieß die neugierigen und aufgeregten Erstklässler sowie ihre Familien auf dem Schulhof willkommen.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Frau Horn zeigten Kinder der Zirkus-AG, dass in der Schule nicht nur das Lesen, Schreiben und Rechnen gelernt wird, sondern noch ganz viel mehr.

 

Bestärkt durch die Worte des Chores „Keiner muss hier alles können, jeder fängt mal an! Lernen soll doch Freude machen, denk daran!“ ging es gemeinsam mit den Klassenkameraden des Jahrgangs 2 durch ein Spalier der Dritt- und Viertklässler zur 1. Unterrichtsstunde in den Klassenraum.

 

Wir freuen uns auf die gemeinsame Schulzeit mit euch und wünschen euch viel Spaß am Lernen und Freude am Entdecken von neuen Dingen.

                       

 

Schulfest
 

Das Schulfest, das war richtig toll,

der ganze Pausenhof war voll.

Das Thema war gesund und fit,

trotz Regen machten alle mit.

Jede Klasse hatte eine eigene Station,

dort konnte man zeigen seine Motivation.

Man musste auch nicht fluchen,

trotz allen gesunden Sachen gab´s auch Kuchen.

Ich fand die Station von uns echt toll,

davon bekam man nie die Nase voll.

Am Ende dieses tollen Tags war mir klar:

Gesundes Leben ist echt wunderbar!

 

                                                 Eure Amelie

 
Frühlingssingen


Hat es funktioniert?
 

Die Schülerinnen und Schüler der Schmachtenbergschule gaben am letzten Schultag vor den Osterferien ihr Bestes, um musikalisch den Frühling zu locken.
 

Eine frische Abwechslung von Stücken des Orchesters, einzelner Klassen, der Flötenspieler, des Kinderchors und nicht zuletzt aller Kinder der Schule, die wie stets die vier traditionellen Frühlingslieder schmetterten. Unterstützt wurden Sie von zahlreichen Eltern, die sich dieses schöne Konzert nicht entgehen lassen wollten.
 

Vielen Dank an unsere drei Musiklehrerinnen!

 
Open-space-Wochen: Gesund und fit - komm mach mit!
 
 
 
Stadtmeisterschaften der Schulen im Schwimmen
Am 9. März 2016 fuhren aufgeregte Dritt- und Viertklässler in Begleitung von Sabine Chavez in das neue Schwimmbad am Turmfeld. Mit folgenden Errungenschaften kamen sie glücklich zurück:

4. Platz für die T-Shirt-Staffel
 

Vizemeister für die Ball- und die Bruststaffel
 

Stadtmeister in der Freistilstaffel!

 
Lesewettbewerb
Beim diesjährigen Lesewettbewerb der Drittklässler, der wie immer vom Jugendzentrum Werden ausgerichtet wurde, hat Juli Geueke aus der Bärenklasse einen hervorragenden 2. Platz "erlesen". Wir gratulieren und danken für 150,-€ für unsere Klassenbüchereien!
 
Die Welt der Berufe
Das durch die Schulversammlung diesjährig gewählte Karnevalsmotto war am 5. Februar am Schmachtenberg gut zu erkennen. Abgesehen von Lehrern wurden viele kleine und große Köche, Gärtner, Polizisten, Schornsteinfeger, Clowns und, und, und gesichtet.

Die Klassenzimmer wurden karnevalstauglich dekoriert, aus dem sonst üblichen Frühstück wurde ein vielseitiges Buffet gezaubert und aus den Räumen erschallte Musik. Das Spielen kam natürlich auch nicht zu kurz. Besonders Rollenspiele waren heute gut umzusetzen.
 
 
Adventssingen
Eine anheimelnde Atmosphäre machte sich am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien noch einmal in der Turnhalle der Schmachtenbergschule breit. Viele Eltern kamen, um gemeinsam mit ihren Kindern die vier traditionellen Adventslieder zu singen, die bereits schon an den Adventsmontagen im Dezember in der Pausenhalle zum Besten gegeben wurden. Überrascht wurden sie jedoch von weiteren Einlagen: gesanglich durch den Kinderchor, instrumental durch die Musikklassen 1/2b und 3/4b und zudem tänzerisch durch die Erdmännchenklasse 3/4d. Bei so viel Abwechslung machte es auch nichts aus, eine ganze Stunde lang zuzuschauen und mitzusingen. - Frohe Weihnachten!
 
Die Schmachtenbergschule trommelt
Am 18. Dezember bebte die Turnhalle der Schmachtenbergschule. Erst wurden alle Kinder der Klassen 1/2 auf die musikalische Reise durch die Kontinente mitgenommen, dann durften die Kinder der Klassen 3/4 trommeln und tanzen, was das Zeug hält.
Die Trommelhelden waren gekommen, um anschließend die gesamte Schulgemeinde plus bewegungsfreudige Eltern ein- und mitzunehmen. Eine große Freude! Wie schön doch so ein Gemeinschaftserlebnis ist ...
 
Handballturnier
Am 18. November 2015 fand das alljährliche Handballturnier der Essener Grundschulen statt. Unsere Mannschaft, die aus Schülerinnen und Schülern der Klassen 3/4 bestand, übte fleißig einige Wochen in der Sport-AG mit Frau Chavez und erreichte mit viel Engagement und Teamgeist einen großartigen 3. Platz!
 
Spendenlauf
Ein tolles Ereignis! Bei strahlendem Sonnenschein machte sich am letzten Schultag vor den Herbstferien die gesamte Schule auf, um auf dem Sportplatz die zuvor antrainierte Ausdauer unter Beweis zu stellen - der alljährliche Trimm-Trab-Lauf stand an.
In diesem Jahr ging es jedoch nicht nur um den persönlichen Stolz, 15 oder gar 30 Minuten am Stück gelaufen zu sein, sondern die Eltern konnten diesen Erfolg in bare Münze umsetzen. Diese "erlaufenen" Spenden kamen bzw. kommen der Sanierung des Sportplatzes zugute.
 
Schachturnier am 17. Juni
Viele Kinder aus der Schach-AG spielten am 17. Juni ihr erstes Schachturnier in ihrem Leben. Mit Bravour stürmte die große Gemeinschaft auf den 5. Platz in der Gesamtwertung und verpasste das Podium nur knapp (161 Kinder aus 28 Grundschulen in ganz Essen). Dazu gelangen dem Team drei Pokale in der Einzelwertung! Tim Bender spielte in der ersten Klasse groß auf und wurde Vizemeister der Essener Grundschüler. Etienne Heim schaffte in der Konkurrenz der zweiten Klasse den bronzenen Rang und erkämpfte sich ebenfalls einen Pokal.

Den dritten Pokal sicherte sich Juli Geueke als bestes Mädchen mit hervorragenden 3,5 Punkten ebenfalls bei den Zweitklässlern. Die Dritt-, und Viertklässler scheiterten denkbar knapp teils in der Schlussrunde, so dass ein noch besseres Abschneiden möglich war. Folgende Kinder nahmen erfolgreich teil: Tim Bender, Moritz Siebrecht, Jaap Klein, Leon Ostermann, Amelie Schlüter, Etienne Heim, Juli Geueke, Max Wagner, Marten Koch, Jonathan Geueke, Henri Dinglinger, Florian Helck, Timo Craß, Julian Thiel, Jos Klein, Luis Wlatzik
 
 
Aufführungen des Kinderchors mit Elternorchester
Am 13. und 14. Juni führten der Kinderchor zusammen mit dem Elternorchester ihr Sommerprogramm in den ehrwürdigen ehemaligen Fabrikhallen der Familie Scheidt auf.
Im Programm waren jazzige Vertonungen deutscher Gedichte aus den letzten fünf Jahrhunderten sowie Klezmer-Musik und jiddische Volks- und Kinderlieder. Bilder der Konzerte können hier angeschaut werden.
 
Zirkus-Aufführung
Mit einer wunderschönen kleinen Zirkusvorführung begeisterten die Schülerinnen und Schüler der Zirkus-AG. Vierunddreißig Akrobaten der Klassen 2 - 4 zeigten lustige, waghalsige und unterhaltsame kleine Kunststücke in der Turnhalle. Die zuschauenden Kinder, Lehrer und Eltern staunten nicht schlecht und würdigten die Leistungen der Zirkuskinder und ihrer "Dompteure" Frau Riese und Herrn Wißler mit kräftigem Applaus.
 
Frühlingssingen
Am letzten Schultag vor den Osterferien fand traditionsgemäß das Frühlingssingen in der Turnhalle der Schule statt. Begleitet wurden die Lieder, die von Kindern, Lehrern und Eltern kräftig mitgesungen wurden vom Klassenorchester der Musikklasse. Die Igelklasse hat mit einem kleinen Frühlingslied, das die Schülerinnen und Schüler auf Orff-Instrumenten begleitet haben, das Singen eröffnet. Die Schmetterlingsglasse (Musikklasse 1/2) hat ebenfalls mitgewirkt und zwei Stücke auf den Blockflöten vorgespielt. Den Abschluss gestaltete der Chor, der vom Elternorchester begleitet wurde, mit einem Lied aus dem Sommerprogramm, das im Juni in den Scheidt'schen Hallen zur Aufführung kommt.
Hier gelangen Sie zu einer Bildergalerie mit weiteren stimmungsvollen Aufnahmen.
 
Stadtmeisterschaften
Die Essener Stadtmeister in der Freistilstaffel kommen in diesem Jahr von der Schmachtenbergschule:
Lars, Bennett, Jos, Titus, Henri, Kim, Lynn, Isabel und Tabea
 
Platz 4 in der Ballstaffel:
Bennett und Jos, dahinter Michael Schwarz, Organisator des Schwimmfestes
 
Zu einem ausführlichen Bericht über die Stadtmeisterschaften gelangen Sie hier.
 
Open-Space-Projektwoche: Umweltschutz - was kannst du tun?
Zu diesen Thema arbeiteten die Schülerinnen und Schüler vom 24.2. bis zum 5.3. in der jährlich stattfindenden Projektwoche nach dem Open-Space-Konzept. Dabei konnten die Kinder unter 14 Angeboten auswählen, die von den Lehrerinnen und Lehrern auf Grundlage der Fragen der Kinder erarbeitet wurden.
Am 6.3. waren die Eltern eingeladen, Ergebnisse aus der Projektarbeit in der Schule zu besichtigen. Hier gelangen Sie zu einer Bildergalerie vom Präsentationsvormittag.
 
Die Welt des Sports - Karneval an der Schmachtenbergschule
Erstmalig stand die diesjährige Karnevalsfeier unter einem klassenübergreifenden Motto: "Die Welt des Sports" - dafür hatte sich die Mehrheit der Schülerinnen und Schüler in einer Schulversammlung ausgesprochen. So versammelten sich Eishockey-Torwart, Turnierreiterin und Rote Karte zum Zumba-Auftakt auf dem Schulhof - professionell angeleitet durch unserer Lehramtsanwär-terinnen Frau Casper und Frau Wirbitzky.
 
 
Wir suchen ein Karnvalsmotto
Unter diesem Thema stand unsere Schulversammlung am 9. Januar. Jede Klasse hat sich im Klassenrat für ein Karnevalsmotto entschieden und dafür auf der Schulversammlung geworben. Die Schülerinnen und Schüler haben anschließend in den Klassen abgestimmt. Gewonnen hat das Motto "Die Welt der Sportlerinnen und Sportler".
 
"Swingende Weihnacht"
Mit einem stimmungsvollen Auftritt begeisterte der Kinderchor der Schmachtenbergschule am 16. Dezember in der evangelischen Marktkirche. Unter dem Titel "Swingende Weihnacht" sang der Chor deutsche und englischsprachige Advents- und Weihnachtslieder. Dabei wurde er begleitet von einem Jazz-Trio mit Christian von Gehren am Klavier, Daniela Petry am Kontrabass und Anatoli Alexejev am Schlagzeug. Die zahlreichen Zuschauer waren begeistert von der Dynamik und Lebendigkeit der Akteure. Eine wunderbare Einstimmung auf die nahenden Feiertage. Bilder des Konzerts können hier angeschaut werden.
 
Lichterfest 2015
Am 4.12. war es wieder soweit: Wir feierten unser Lichterfest. Um 17 Uhr traf sich die Schulgemeinde auf dem Schulhof und sang Laternen- und Lichterlieder. In diesem Jahr zogen Kinder und Lehrer nicht durch den Wald, da er nach dem schweren Sturm am Pfingstmontag noch nicht wieder frei gegeben wurde. Der Laternenumzug führte daher durch kleine Wohnstraßen auf dem Schmachtenberg. Axel Beer hat die wunderschöne Stimmung festgehalten, hier gelangen Sie zur Bildergalerie.
 
Schüler-Werkstatt-Konzert

Beim Schüler-Werkstatt-Konzert am 17.11. haben rund vierzig Schülerinnen und Schüler der Schmachtenbergschule Ausschnitte aus ihrem Instrumentalunterricht vorgeführt. Am Ende stellten sich nochmal alle Künstlerinnen und Künstler zum Gruppenfoto auf. Hier gelangen Sie zu einer Bildergalerie mit Fotos aus dem Konzert.
 
Leonardo-Brücken-Bau-Projekttag
Zum zweiten Mal war die Ingenieurkammer Bau (IK Bau) zu Gast an unserer Schule. Im Gepäck waren zehn große Modelle der Leonardo-Brücke. Diese von Leonardo da Vinci entwickelte Brückenkonstruktion besteht aus 21 Vierkanthölzern, die in bestimmter Weise so miteinander verkeilt werden müssen, dass die Brücke ohne Hilfe von Schrauben, Nägeln oder Kleber stabil steht und zudem noch tragfähig ist. Alle Kinder der Klassen 3 und 4 sind im Wettbewerb gegeneinander angetreten: Welche Gruppe baut diese Brücke am schnellsten auf? Hier waren nicht nur Logik und Denkvermögen, sondern insbesondere Teamgeist gefragt. Der schnellsten Gruppe gelang der Aufbau in sage und schreibe 1 Minute und 26 Sekunden - da staunten selbst die mitgereisten Ingenieure!

 
Flaschenpost


Viermal spielten die 75 Schülerinnen und Schüler des Kinderchors der Schmachtenbergschule vor ausverkauftem Haus das Musik-Theaterstück "Flaschenpost". Musikalisch begleitet wurden sie dabei vom Elternorchester. Das Publikum dankte den Mitwirkenden mit tosendem Applaus!
Hier gelangen Sie zu einer Bildergalerie mit Fotos u.a. von der Premiere.
 
Frühlingssingen
Mit dem traditionellen Frühlingssingen verabschiedeten sich Kinder, Lehrer und Eltern am letzten Schultag in die Osterferien. Mit dabei die Somi-Spatzen unter Leitung von Anne Rosenstock. Zum ersten Mal hat das Klassenorchester der Musikklasse die Begleitung der Frühlingslieder, die von der Schulgemeinde gesungen wurden übernommen.
 
Open-Space-Projektwochen
Vom 13. - 24. Januar fanden die diesjährigen Open-Space-Projektwochen statt. Unter dem Motto „AUSDRUCKSSTARK! Bewegung, Farben, Worte...  So drücken wir uns aus.“ arbeiteten die Schülerinnen und Schüler an rund 15 Angeboten. Was "Open-Space" bedeutet und wie das Arbeiten in dieser Projektform funktioniert, erklären Ihnen die Kinder hier.
Zu Bildern aus dem Projektunterricht gelangen Sie hier.
 
Spende
Dank einer großzügigen Spende aus der Elternschaft konnten wir afrikanische Djemben im Klassensatz anschaffen. Mit großer Freude trommeln die Schülerinnen und Schüler auf diesen Trommeln und entlocken den Instrumenten beeindruckende und faszinierende Klänge (hier auf den Fotos von Horst Wiedemann die Kinder der Schmetterlingsklasse 1/2b).
Herzlichen Dank für die finanzielle Unterstützung, die diese Anschaffung möglich gemacht hat!
 
Lesewettbewerb

Es war mir eine Ehre, für meine Schule beim diesjährigen Lesewettbewerb anzutreten. Mit drei anderen Kindern fuhr ich am Freitagmorgen nach Essen-Werden ins Jugendzentrum. Dort angekommen hatte ich ein  Kribbeln im Bauch. Ich meine, wir mussten ohne Eltern vor der Jury vorlesen. Nun saß ich da, mit zitternden Händen und Beinen las ich meinen Abschnitt aus dem Buch „Hexenmüll“ vor. Als ich dann wieder die Treppe runter zu meiner Mama ging, war ich ziemlich erleichtert, dass ich es geschafft hatte. Doch der große Moment kam ja noch, die Siegerehrung. Als eine Frau beim dritten Platz gesagt hat, dass das Buch über Hexen ging, hatte ich schon eine Vorahnung und dann sagte sie den Namen: Fritz aus der Schmachtenbergschule. Schnell ging ich auf die Bühne und wusste gar nicht, was ich sagen sollte. Am Ende bekamen wir noch alle ein Buch und dann ging der Tag des aufregenden Lesewettbewerbs vorbei.

Fritz, Klasse 3/4d

 
Das Schwimmfest

Am 12.03.2014 trafen sich die Schwimmer auf dem oberen Schulhof. Um 8.15 Uhr fuhren wir getrennt ins Hauptbad. Dort haben wir uns umgezogen, Titus, Tim Karl und Luiz sind erst in die Mädchenumkleide spaziert. Als wir dann doch die Jungenumkleide gefunden und uns umgezogen hatten, sind wir ins Schwimmbad gegangen. Dort wurden wir herzlich begrüßt. Dann ging es auch los. Als erste Staffel kam die Ballstaffel. Dort haben wir den 4. Platz gemacht, wir haben uns gefreut. Doch das sollte erst der Anfang sein. Denn danach kam Kraul. In Kraul sind wir ins Finale gekommen. Im Finale sind wir 2. geworden. Beim Brustschwimmen sind wir ebenfalls ins Finale gekommen,  haben gewonnen und sind Stadtmeister geworden. Schließlich kam noch die T-Shirt-Staffel, in der wir den 3. PLatz belegen konnten.
Das war ein erfolgreicher Tag.

Titus, Klasse 3/4d


Wir fuhren ins Hauptbad, dort angekommen warteten wir bis alle da waren. Gemeinsam gingen wir in die Schwimmhalle. Nachdem wir uns einen Platz auf der Tribüne gesucht hatten, kam eine Durchsage: „Herzlich willkommen zum Schwimmwettbewerb 2014. Bahn 1,2,3,4 und 5 sind zum Einschwimmen freigegeben." Danach starten wir mit dem ersten Wettkampf. Wir schwammen eine Bahn, auf einmal kam noch eine Durchsage: „Jetzt startet die Ballstaffel, danach kommt der erste Durchlauf der Bruststaffel.“ Zwischendurch kam die Siegerehrung der Ballstaffel. In dieser Staffel wurden wir Vierter. Dann ging es weiter mit der Rücken- und Lagenstaffel. Bei diesen Staffeln schwamm keiner unserer Schule mit. Weiter ging es mit dem zweiten Durchlauf der Bruststaffel. Als nächstes war die Kraul- und die T-Shirt-Staffel an der Reihe. Zuletzt kam noch der letzte Durchlauf der Bruststaffel.
Bevor der Wettkampf zu Ende ging, kamen noch ein paar Siegerehrungen. In der Kraulstaffel wurden wir Zweiter und in der Bruststaffel wurden wir sogar Erster. Wir bekamen ein T-Shirt für den 1., 2. Und 3.Platz.

Selina, Klasse 3/4d

 
Lichterfest
Am 5. Dezember feierten Schülerinnen, Schüler, Lehrer und Eltern an der Schmachtenbergschule das Lichterfest. Wegen der widrigen Wetterverhältnisse versammelte sich die Schulgemeinde um 17 Uhr statt auf dem Schulhof im Schulgebäude, um dort in feierlicher Atmosphäre die Lichterlieder anzustimmen. Musikalisch untermalt wurde der Gesang von Herrn von Gehren am Klavier und Herrn Winter an der Posaune. Milena und Matthias sangen solistisch das Lied "Sternschnuppe". Mit kleinen Programmen in den einzelnen Klassen klang das Lichterfest aus. Trotz Sturmtiefs "Xaver" war es wieder eine sehr stimmungsvolle und besinnliche Feier!
 
Schüler-Werkstatt-Konzert 2013
Zum diesjährigen Schüler-Werkstatt-Konzert versammelten sich am letzten Sonntag im November 38 Schülerinnen und Schüler der Schmachtenbergschule, um Stücke aus ihrem Instrumentalunterricht vorzutragen. Rund 100 Zuhörer lauschten den Klängen von Blockflöte, Querflöte, Trompete, Klarinette, Geige,
Cello,Kontrabass, Gitarre, Klavier, Akkordeon und Schlagzeug. Axel Beer hat für uns einige Momentaufnahmen eingefangen, die hier zu sehen sind.
 
Waldlauf
Am letzten Tag vor den Herbstferien fand der traditionelle Trimm-Trab-Lauf im Kettwiger Stadtwald statt an dem alle Schülerinnen und Schüler unsererSchule teilgenommen haben. Unter dem Motto "Laufenohne zu schnaufen" liefen die Kinder 15 bis 30 Minuten am Stück, ohne dabei anzuhalten. Ein Vater hat die sportlichen Momente mit seiner Kamera eingefangen und uns zur Verfügung gestellt. Zur Bildergalerie...
 
Hoher Besuch
Seit vielen Jahren spenden Kinder, Eltern und Lehrer um die Nikolauszeit herum für den Wiederaufbau der Schule "Ramon Rosa" im Ort Cedros, Honduras. Organisiert wurde die Spendenaktion von dem Vorsitzenden des Arbeitskreises "Cedros", Norbert Flör, von der Pfarrgemeinde St. Peter und Laurentius.
Nun war zum Schuljahresbeginn der Botschafter der Republik Honduras "Seine Exzellenz Ramon Custodio Espinoza" zu Gast an unserer Schule und hat der Schulgemeinde für ihre großzügige Spendenbereitschaft der letzten Jahre gedankt und sie mit einem Zertifikat ausgezeichnet.
Hier gelangen Sie zu einer Bildergalerie, die den Bau eines Toilettenhäuschens für die Kinder der Schule "Ramon Rosa" zeigt. Ermöglicht wurde dieser Bau durch Spenden aus Kettwig.
 
Einschulung 2013
Bei strahlendem Sonnenschein hat am ersten Schultag unsere kleine Einschulungsfeier auf dem Schulhof stattgefunden. Zusammen mit Eltern, Großeltern und Geschwistern hat die gesamte Schulgemeinde die 62 Neuankömmlinge begrüßt. Am Schluss sind die I-Dötzchen gemeinsam mit ihren Paten aus den 2. Schuljahren durch ein Spalier aus allen Schülerinnen und Schülern der Klasse 3/4 gelaufen...
 
Elfenstein
Am 2. Juli führte der Chor der Schmachtenbergschule zum letzten Mal das Stück "Elfenstein" auf. Hier sehen Sie eine kleine Auswahl an Bildern, die Horst Wiedemann für uns gemacht hat.
 
Konzert der SoMi-Spatzen
Mit einem erfrischenden und kurzweiligen Programm konnte die Singgruppe der SoMi-Spatzen (Klassen 1 und 2) zum Schuljahresende unter Leitung von Anne Rosenstock aufwarten.  Zur Bildergalerie...
 
familiy trees
In den vergangenen Monaten wurden im Englischunterricht der Klassen 1/2 alle Inhalte rund um das Thema “This is my family!“ thematisiert. Die Kinder erlernten hierbei viele neue Vokabeln und Redewendungen, welche auf eine ganz besondere Art eingeübt wurden: Im Laufe der Unterrichtsreihe wurden Stammbäume zur jeweils eigenen Familie erstellt und einsprachig (!) präsentiert. Die Kinder arbeiteten mit einer beeindruckenden Begeisterung an ihren Werken. So wurden schließlich neben den Familienfotos und den einzelnen Beziehungen auch die unterschiedlichsten Vorlieben aller Personen dargestellt. Die Ergebnisse waren somit durchweg sehr beeindruckend.  
Um Ihnen einen kleinen Eindruck von den Werken zu vermitteln, finden Sie hier Fotos aus der Blumen- und Igelklasse. Auf die Ergebnisse können die Kinder zu Recht sehr stolz sein und wir sind es mit ihnen. 
Stefanie Schmeling
 
Sportfeste der Klassen 1/2 und 3/4
Zu den Bundesjugendspielen fanden sich am Freitag, dem 7.6.2013 alle Kinder der 3. und 4. Schuljahre auf dem Sportplatz ein, während die Kinder der Klassen 1/2 ihr alternatives Sportfest auf dem Schulgelände feierten. Bei sommerlichen Temperaturen war die Wasser-Staffel, bei der möglichst schnell ein Eimer mit Wasser gefüllt werden musste, der krönende Abschluss eines gelungenen und stimmungsvollen Vormittages.

Foto: Elke Deichmann

 
ETUF-Hockeyturnier 2013
Die Wettervorhersage für den 22. Juni 2013 war so, dass in unserer Tasche auch Regenkleidung und Wechselklamotten ihren Platz finden mussten. Aber alles kam anders: Das Wetter war uns wohlgesonnen: Es konnte losgehen mit dem diesjährigen Hockeyturnier vom ETUF. Ein Schuljahr lang hat die Talentsichtungsgruppe bei Herrn Jansen (ETUF) immer am Mittwoch trainiert. Zu einer Mannschaft zusammengewachsen traten Mädchen und Jungen der Schmachtenbergschule in ihren blauen Schulpolohemden an. Unterstützt und angefeuert von der Sportlehrerin Frau Riese und von vielen Müttern und Vätern waren es spannende Spiele, in denen immer beides zu spüren war: Spielfreude mit großen Emotionen bei Spielenden und Zuschauern und Teamgeist. Schließlich erreichte die Mannschaft den vierten Platz bei der Teilnahme von sieben Mannschaften. Klasse! 
Es war spürbar, wie wichtig den Kindern solch eine Teamerfahrung ist. Das gegenseitige Aufmuntern und Abstimmen im Spielverlauf war immer wieder hörbar. Auch als Mutter habe ich den Vormittag wirklich genossen: Hineingenommen in ein Stück Alltag unserer Kinder am Schmachtenberg bin ich wieder mit Eltern ins Gespräch gekommen, die ich sonst nicht so oft sehe. Ich freue mich, dass solche Veranstaltungen mein Kind auch ein Stück enger mit seiner Schule verbindet. Vielen Dank an dieser Stelle für die Organisation rund um dieses Hockeyturnier.
Hilke Winter
 
Talentiade 2013
Auch in diesem Jahr nahmen die Kinder der Talentsichtungsgruppe des ETUF wieder an der Talentiade teil. Die Zweitklässler waren sehr aufgeregt, denn sie wollten nach Monaten des fleißigen Trainings ihre Leistungen unter Beweis stellen. An unterschiedlichen Stationen gaben sie ihr Bestes in den Bereichen Hockey und Fechten, Körperkoordination, Schnelligkeit und vielem mehr. Nach allem sportlichem Eifer durfte in der Mehrzweckhalle und auf den Hockeyplätzen nach Lust und Laune gespielt werden, bis es zur Siegerehrung kam: In diesem Jahr belegten wir den 8. Platz, der in Anbetracht der sehr nah beieinander liegenden Endergebnisse die Kinder nicht enttäuschte. Das wiederum freute die zuschauenden Eltern und Verwandten sehr, denn schließlich zählt bei jeder sportlichen Aktivität auch der olympische Gedanke und die Freude an der Teilnahme.
 
Reise in die Vergangenheit

Am Samstag, dem 25. Mai feierten wir bei herrlichem Wetter unser diesjähriges Schulfest. Die Reise ging bis tief in die Steinzeit, vorbei am düsteren Mittelalter bis ins alte Ägypten und nach China. Horst Wiedemann war mit seiner Kamera unterwegs und hat die schöne Stimmung eingefangen.  Hier gelangen Sie zur Bildergalerie...
 
Frühlingssingen

Am letzten Schultag verabschiedete sich die Schulgemeinde mit dem traditionellen Frühlingssingen in die Osterferien. Ein Orchester aus Schülerinnen und Schülern begleitete den Gesang.
Zur Bildergalerie...
 
Open-Space-Projektwochen
 
Am 1.2. ist unser diesjähriges Open-Space-Projekt mit dem Thema "Arbeit und Technik - was uns bewegt und beschäftigt" zu Ende gegangen. Die Schülerinnen und Schüler der Schmachtenbergschule haben ihre Arbeiten im Rahmen eines Präsentationsmorgens interessierten Eltern vorgestellt.
Hier sehen Sie Bilder aus den einzelnen Angeboten.
 
Schlittenfahren
Im Ganztag sind am 17. Januar die meisten Kinder Schlitten gefahren. Wir gingen mit Frau Berger und den anderen Erziehern los. Wir suchten eine gute Strecke. Einige probierten zwischendurch schon eine gute Bahn aus. Aber dann gingen alle weiter. Später fanden wir im Wald eine Strecke und rodelten was das Zeug hielt.
Noel 3/4c
 
Schwimmwettkampf 2013
Am 20.02.2013 waren alle Schwimm-AG Kinder beim Schwimmfest im Hauptbad Essen. Dort haben wir uns zuerst umgezogen. Nun gingen wir drinnen auf die Tribüne. Es war spannend. Die erste Disziplin hieß Ball-Transport. Dort war ich nicht dabei. Ann Cathrin und ich haben Julia angefeuert. Unsere Gruppe wurde Zweiter. Das war gut. Nun kam die zweite Disziplin.
Brust-Schwimmen. Ich war dabei. Wir wurden Erster. Jetzt kam die Lagen-Disziplin. Nun kam die T-Schirt-Staffel. Bei beiden waren wir im Mittelfeld. Insgesamt wurden wir Siebter. Es war ein toller auftakt zu meinem Geburtstag.
David 3/4b
 
Aus dem Unterricht
Im katholischen Religionsunterricht haben sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3/4 a,b,c und d  mit verschiedenen Gebetsanlässen auseinandergesetzt. Im Verlauf dieser Thematik haben sie dann eigene Gebete geschrieben, die in einem gemeinsamen Gebetbuch gesammelt wurden.
Dieses begleitet uns nun durch die Religionsstunden, indem stets zu Beginn eines der Gebete vorgelesen wird.  Eine kleine Auswahl dieser Gebete finden Sie hier.
 
Lichterfest 2012
Am Dienstag, den 4.12. haben wir unser Lichterfest gefeiert. Mit ihren im Unterricht selbst gebastelten Laternen versammelten sich die Kinder um 17 Uhr mit ihren Eltern und Lehrern auf dem Schulhof. Großes Glück hatten wir mit dem Wetter, denn bis kurz vorher hatte es noch geregnet. Begleitet von Klavier- und Posaunenmusik sangen wir unsere Lichterfestlieder am Feuer. Nach einem kleinen Umzug mit den Laternen, trafen sich dann Kinder und Eltern in den jeweiligen Klassenräumen, um das Fest mit einem kleinen Programm ausklingen zu lassen.
Unser Schulfotograf Horst Wiedemann hat die Stimmung eingefangen.   Zur Bildergalerie...
 
Handball-Turnier
Zwanzig Essener Grundschulen haben dieses Jahr am Handballturnier in der „Sporthalle Am Hallo“ teilgenommen. Auch das Handballteam der Schmachtenbergschule war wieder dabei. Nach einem langen und aufregenden Vormittag hat das Team von Sabine Chavez einen erfolgreichen 6. Platz erzielt.
 
Stolz präsentieren die Kinder ihr neues Trikot und den neuen Handball.
 
Schüler-Werkstatt-Konzert
Wieder einmal war es so weit: Am 18. November kamen 27 Schülerinnen und Schüler aus allen Klassen der Schmachtenbergschule zusammen, um Stücke aus ihrem Instrumentalunterricht vorzutragen. Rund hundert Gäste lauschten dem unterhaltsamen und abwechslungsreichen Programm. Frau Koch-Heyl hat einige (leider nur visuelle) Momentaufnahmen festgehalten und uns zur Verfügung gestellt.
Zum Starten der Bildergalerie klicken Sie hier.
 
 
Neubemalung der Verkehrsübungsflächen
Mit Hilfe des Fördervereins konnte eine Spezialfirma damit beauftragt werden, die inzwischen verblassten Übungsflächen für das Radfahrtraining auf dem Schulhof neu aufzubringen.
Inzwischen haben alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 hiervon profitieren können!

Vorher:
Nachher:
 
Frau Craß hat an diesem Tag den beiden Arbeitern über die Schulter geschaut und Fotos gemacht.
Zum Starten der Bildergalerie ...
 
überALL - Aufführungen des Kinderchors
Der Kinderchor der Schmachtenbergschule brachte im Juni "überALL" zur Aufführung - ein erstmalig selbst entwickeltes Musiktheaterstück.

Bilder der Aufführung in der CASA NOVA im Rahmen der Essener Schultheatertage sehen Sie  hier.

Eine Vorankündigung auf das Stück in der WAZ kann  hier nachgelesen werden, eine Rezension finden Sie   hier.
 
Bei den Cheerleadern
Am Mittwoch, den 20.06.2012, waren Kinder von der Schmachtenbergschule bei den Cheerleadern eingeladen. Sie haben uns einen Tanz beigebracht. Wir haben den Tanz schrittweise gelernt. Aber zuerst haben wir noch Aufwärmübungen gemacht. Am Ende haben wir ein Abschlussfoto gemacht. Das hängt jetzt in der Realschule. 
Marleen, Selin Lucina, Celina und Cheyenne aus der Straußenklasse
 
Piraten am Schmachtenberg! 

Am 29. Juni 2012 um 15 Uhr trafen sich die harten Piratinnen und Piraten der Klassen 1/2 auf dem unteren Schulhof, um Regen und Sturm zu trotzen und sich mutig den Abenteuern auf See zu stellen. Mit dem selbstgestalteten Tuch weithin als Pirat zu erkennen, musste jeder beim Eisfischen die Geschicklichkeit unter Beweis stellen, auf Planken den Pirat vom zu enternden Schiff im Kampf besiegen, auf hoher See den Wettlauf mit einem weiteren Schiff gewinnen und noch viele weitere Aufgaben lösen, bevor die Schatztruhe geplündert werden durfte, es in der Hängematte die wohl verdiente Ruhepause und am Kuchen-, Obst- und Saftbuffet die nötige Stärkung gab. Zum Schluss des Festes bewiesen alle Piraten und Piratinnen bei einem Seemannstanz, dass auch schlimme Wetterbedingungen sie nicht klein kriegen konnten. Zur Bildergalerie...

 
Schachturnier 
Alle Kinder der Schach AG freuten sich schon seit Tagen auf das Schachturnier am Limbecker Platz. Am 7.5.2012 trafen wir uns in der Pausenhalle, denn wir fuhren zum einzigen Schachgroßmeister in Essen.
Zuerst mussten wir zum Bahnhof Kettwig laufen. Weiter ging es mit der S-Bahn zum Hauptbahnhof. Von dort liefen wir durch die Stadt zum Limbecker Platz. Dort sahen wir 30 Schachbretter, ein Riesenschachfeld und den Schachgroßmeister. Er erklärte uns dass wir erst einmal gegen unsere Freunde spielen sollten. Seine Assistenten halfen manchmal mit Tipps weiter. Einmal spielten Vildon und ich gegen eine Assistentin. Danach spielten wir Konditionsschach. Auch beim großen Schachbrett konnte man spielen. Leider ging dieser Vormittag viel zu schnell zu Ende. 
Insgesamt spielten wir 90 Minuten Schach, aber mir kam es viel kürzer vor. Es war ein lehrreicher Vormittag.
 
ETUF-Talentsichtung
 
Am 25. April trafen sich alle Talentsichtungskinder des zweiten Schuljahres, um zum Spiel- und Sportfest des ETUF zu fahren. Nachdem alle in den Elternautos untergebracht waren ging es los. Auf dem Vereinsgelände des ETUF angekommen, strömten bereits die Kinder der anderen Schulen Richtung Mehrzweckhalle. Dort war die Aufregung aller Teilnehmer schon zu spüren. Kaum waren die neun Talentsichtungsgruppen in Riegen aufgeteilt ging es los. Zehn Stationen musste jedes Kind mit seiner Riege absolvieren. Dazu gehörten unter anderem das Hockeyzielschieben, der Hockeyslalom, der Sprint, der Zielwurf. 
Alle Kinder strengten sich sehr an, um mit ihrer Einzelwertung einen guten Beitrag zur Mannschaftswertung zu leisten und zu zeigen, wie fleißig sie im vergangenen Jahr trainiert haben. Nach zwei Stunden sportlicher Anstrengung wurde die Pause bis zur Siegerehrung genutzt, um zu essen und zu trinken. Danach standen allen die Geräte, die Halle und der Hockeyplatz draußen für verschiedenste Aktivitäten zur Verfügung. Es wurde Tennis, Hockey und Fußball gespielt, mit Inlinern um die Wette gefahren und vieles andere mehr. Die Spannung stieg und unsere Kinder waren sehr neugierig welchen Platz sie wohl belegen würden. Ihre Anstrengungen wurden mit einem guten 5. Platz belohnt, prima! Nachdem jeder nochmals in drei kleine Süßigkeitentruhen greifen durfte, ging es doch recht erschöpft mit den Eltern zurück zur Schule. 
Am Samstag, dem 23.06. sehen wir uns alle wieder, dann treten die Talentsichtungsgruppen aller Schulen bei einem Hockeyturnier gegeneinander an. Alle Eltern und Kinder der Schule laden wir herzlich zum Zusehen und Anfeuern ein! 
Herzlich bedanken möchten wir uns noch bei den Eltern, die den Fahrdienst übernahmen und unterstützend mitwirkten!  sr
 
Leonardo-Brücken-Bau-Tag 
Zu einem ungewöhnlichen Ereignis trafen sich kurz vor den Osterferien alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 3/4 auf dem Schulhof. Die Industriekammer-Bau (IK-Bau) hat zum Brückenbau-Wettbewerb eingeladen. Die in Gruppen gegeneinander antretenden Kinder sollten in möglichst kurzer Zeit ein Modell der von Leonardo da Vinci erfundenen "Leonardo-Brücke" bauen. Da waren Team-Geist und bauerisches Geschick gefragt. Ein Tag, der allen sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird und der die Unterrichtsreihe zum Thema "Brücken" nocheinmal auf neue Weise bereicherte! 
 
Mehr Bilder... 
 
Schwimmwettkampf 
Mit großem Erfolg haben die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen am diesjährigen Schwimmwettkampf für Essener Grundschulen teilgenommen. Lesen Sie hier die Berichte der Kinder.
 
Open-Space-Projekt-Wochen

Vom 23. Februar bis zum 8. März wurden die Kinder der Schmachtenbergschule jeden Tag für zwei Stunden zu Künstlern und arbeiteten klassenübergreifend zu verschiedenen Themen, mit den unterschiedlichsten Materialien. Unter diesem Link finden Sie eine Bildergalerie, die Einblicke in die Arbeit ermöglicht.
Sie möchten mehr über das Projekt erfahren? Hier schreiben die Kinder von ihren Erlebnissen.

 
Adventskonzert bei Kerzenschein
 
Zu einem Adventskonzert bei Kerzenschein hat der Kinderchor der Schmachtenbergschule am 16.12. eingeladen. Unter dem Motto "Swingende Weihnacht" erklangen alte Weihnachtslieder in musikalisch neuem Gewand.
Bilder vom stimmungsvollen Konzert sehen Sie  hier
 
Lichterfest am 1.12.
Am 1. Dezember war es wieder soweit:
Um 17 Uhr versammelten sich alle Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Eltern und Lehrern auf dem Schulhof und zogen mit den in allen Farben leuchtenden Laternen durch den Kettwiger Stadtwald. Im Anschluss klang der Abend bei stimmungsvollen Feiern in den einzelnen Klassen aus.  
Zur Bildergalerie ... 
 
 
Werkstatt-Konzert
Über zwanzig Kinder der Schmachtenbergschule beteiligten sich beim diesjährigenWerkstattkonzert am 20.11. und spielten auf ihren Instrumenten vor. 
Hier sehen Sie Bilder vom Konzert...
 
Indianer am Schmachtenberg
Am 15.7. wurden am Schmachtenberg mehrere Indianerstämme beobachtet. Aus allen Himmelsrichtungen zogen die Stämme der Tigerenten, Schmetterlinge, Igel, Blumen und Sterne auf das Schulgelände, um ein gemeinsames Abschlussfest zu feiern. Es wurden Büffel gejagt, Fische gefischt, Tierfährten gelesen, Indianertrommeln gebaut, Kriegsbemalung angelegt, Indianerschmuck hergestellt und Sonnentänze um das Lagerfeuer vorgeführt. Die Stammesältesten sorgten für das leibliche Wohl.
Bevor sich alle wieder auf den Weg ins heimische Tipi machten, wurden die großen Brüder und Schwestern mit rhythmischem Trommeln in die Stämme der Tiger, der Sonnenblumen, der Regenbogen, der Straußen und der Bären verabschiedet.  
 
Die Rattenfänger von Hameln
Der Kinderchor und einige SoMi-Spatzen führten ihr Musik-Theaterstück "Die Rattenfänger von Hameln" am 5.7. im Rahmen der Essener Schultheatertage in der Casa Nova auf.
 
Rolle vorwärts ins Gemüsebeet
Eine Woche lang stand die gesunde Ernährung und Bewegung auf dem Stundenplan der Kinder. Jede Klasse arbeitete ganz individuell zum Thema unserer diesjährigen Projektwoche, die am Samstag, dem 21. Mai mit einem großen Schulfest von 11 - 15 Uhr bei strahlendem Sonnenschein ihren Höhepunkt fand. "Ein rundum gelungener Tag", resümierten Eltern, Kinder und das Team der Schmachtenberg-schule am Nachmittag. Ein herzliches Dankeschön gilt den vielen helfenden Händen! Besuchen Sie unsere  Bildergalerie mit Impressionen vom Schulfest - eingefangen von Elke Deichmann und Horst Wiedemann.
 
 Das Schulschwimmbad schließt!
 
Zu unserem großen Bedauern wird die schon seit Jahren angekündigte Schließung des Lehrschwimmbades unserer Schule zum Sommer vollzogen. Für eine aufwendige und kostspielige Sanierung fehlt der Stadt Essen das Geld.  Ein Nachruf von Radio Essen kann hier angehört werden.
 
 Theaterwettbewerb
 
Am 31.5. fuhren 65 Chorkinder und SoMi-Spatzen in die Friedrich-Albert-Lange-Gesamtschule nach Solingen. Hier traten sie mit einem Ausschnitt ihrer aktuellen Produktion "Die Rattenfänger von Hameln" bei einem Theaterwettbewerb gegen 35 weitere Mitstreiter an. Eine Platzierung konnte die Schmachtenbergschüler zwar nicht schaffen, sie nehmen es aber sportlich: Dabei sein ist schließlich alles! 
Am 30.6. um 17 Uhr findet übrigens die Premiere des Rattenfängers in der Turnhalle der Schmachtenbergschule statt. Als kleiner Vorgeschmack auf das große Ereignis können Sie  hier Bilder vom Theaterwettbewerb anschauen.
 
Auf Inlinern unterwegs
Am 10. und 11. Mai kam die Skater-Schule NRW zu Besuch und zeigte den Kindern der Klassen 3 und 4 Grundlagen zum sicheren Fahren auf Inlinern. Begeistert drehten die Schülerinnen und Schüler ihre Runden auf dem Schulhof und erprobten ihre Fähigkeiten. Die wertvollen Tipps der Skater-Profis waren dabei eine hilfreiche Unterstützung.
 
 
SoMi-Spatzen-Konzert
 
Am 31.3. fand das Konzert der SoMi-Spatzen in der Turnhalle unserer Schule statt. Die Kinder der Klassen 1/2 sangen unter der Leitung von Rebecca Engel Lieder aus ihrem Repertoire. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3/4, Eltern und Lehrer lauschten begeistert der unterhaltsamen und schwungvollen Gesangsdarbietung.
 
Besuch im Ruhrmuseum
 
Die Kinder der Klassen 3/4 besuchten Ende März im Rahmen ihrer Unterrichtsreihe mit dem Thema "Steinkohle" das Ruhrmuseum auf der Zeche Zollverein. Hier begaben sich die Kinder auf die Spuren des "Schwarzen Golds" und brachten viele Eindrücke mit nach Hause. Lesen Sie hier die Berichte der Kinder...
 
Lesewettbewerb
Am Freitag, dem 25.3. bin ich mit Mama gegen 9.00 Uhr in Werden am Jugendzentrum angekommen. Circa 5 Minuten später wurde ich eine Treppe hoch geführt. Wir sollten das erste Kapitel eines Buches lesen! Das Buch hieß: „Ich, Gorilla und der Affenstern.“ Es hat mir äußerst Spaß gemacht. Wir hatten ganz genau 60 Minuten (eine Stunde)  Zeit. Ich bin aber schon nach 45 Minuten fertig geworden. Als die Zeit vorbei war, hat Mama mich in die Schule gefahren. Als ich im Ganztag war, hat Mama mich abgeholt und wir sind zur Siegerehrung gefahren. 
Dort sind wir in einen Raum gegangen.
Als erstes hat eine Frau eine Rede gehalten und alle Teilnehmer nach vorne gebeten und wir wurden fotografiert. Dann wurde bekannt gegeben, wer gewonnen hat. Ich wurde dritte und habe 100€ für die Schule gewonnen.
Charlotte 
 
Erfolg beim Mathematik-Wettbewerb
Fünf Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 3/4 gehören in diesem Schuljahr zu den Preisträgern des 13. Essener Mathematikwettbewerbs für Grundschulen. Vanessa und Markus aus dem dritten Schuljahr erreichten den 3. Platz und Lilli, Julia und Svenja aus dem vierten Schuljahr schafften Platz 2 und wurden am 22.3.2011 im Essener Rathaus mit Urkunden geehrt. Wir gratulieren herzlich und wünschen ihnen viel Erfolg für die nächste Runde.
 
Sport- und Spielfest des Etuf
Auch in diesem Jahr fand  am 30.03. auf dem Vereinsgelände des Etuf das Sport- und Spielfest der Talentfördergruppen statt. Dabei traten die Talentfördergruppen aller Kooperationsschulen des Etuf in einem sportlichen Wettkampf gegeneinander an. Treffpunkt war um halb neun auf dem Schulhof und die kleinen Sportler waren schon  ganz aufgeregt. Bevor jeder Einzelne von ihnen sein sportliches Können und Geschick an zehn Stationen unter Beweis stellen konnte, wurden alle Teilnehmer in Riegen aufgeteilt. Dann endlich war es soweit und die Kinder der diesjährigen Talentfördergruppe zeigten, was und wofür sie seit dem Sommer letzten Jahres fleißig trainierten. Um die Spannung bis zur Siegerehrung zu ertragen und die Zeit der Auswertung zu überbrücken, boten sich den Teilnehmern in und außerhalb der Mehrzweckhalle viele Möglichkeiten des Spielens und der Bewegung. Eine Stunde später warteten alle gespannt auf das Ergebnis. Für ihre hohe Motivation und ihr Engagement wurde die Talentfördergruppe unserer Schule mit dem 3. Platz belohnt. Freudestrahlend kehrten alle zur Schule zurück und ebenso freudestrahlend wurden alle Mitschüler, Lehrer und Erzieher über diesen tollen Erfolg informiert. Wie schön war es doch zu sehen, wie sehr sich alle mitfreuten! 
Für die diesjährige Talentiade und dem damit einhergehenden Hockeyturnier drücken wir euch die Daumen! 
 
Open-Space-Wochen
vom 21.2. - 3.3.201
1
 
Wenn in den vergangenen zwei Wochen pünktlich um 10 Uhr Götz Alsmann aus den Lautsprechern "Tonight" sang, sprinteten die Schülerinnen und Schüler der Schmachtenbegschule los. Dieser Song war der Startschuss für die Open-Space-Wochen, in denen das Experimentieren mit Luft, Wasser, Schall, Feuer, Strom, Magnetismus, Licht und weiteren spannenden Themen im Mittelpunkt des Unterrichts stand.
Die Mutter und Fotografin Elke Deichmann hat in eindrucksvollen Bildern festgehalten, was unsere Kinder erforscht haben. Zum Start der Bildergalerie klicken Sie  hier.

 
 
Nikolausspende
Schon seit einigen Jahren sammeln die Kinder der Schmachtenbergschule in der Adventszeit Geld für die Gemeinde Cedros in Honduras. Im letzten Jahr konnte für die Spende der Schmachtenbergschule eine neue Toilettenanlage für die Grundschule "Ramon Rosa" in Cedros gebaut werden, nachdem das alte und völlig marode Toilettenhäuschen von einem tropischen Wirbelsturm einfach davon geweht wurde.  Hier sehen Sie Bilder vom Bau der Anlage...
 
Impressionen vom Lichterfest
 
Bei Temperaturen von -7°C und schneebedecktem Schulhof feierten Kinder, Lehrer und Eltern das Lichterfest. Hier können Sie sich einen Eindruck von dem stimmungsvollen Fest machen, den wie immer Horst Wiedemann für uns eingefangen hat.
Zur Bildergalerie...
 
Schüler-Werkstatt-Konzert

Am 7. November fand in der Turnhalle der Schmachtenbergschule ein Schüler-Werkstatt-Konzert statt, an dem 25 Kinder der Klassen 1 bis 4 auf ihrem Instrument ihr Können gezeigt haben. Musiziert wurde auf Blockflöte, Gitarre, Klavier, Fagott, Querflöte, Kornett und Schlagzeug. Das Programm reichte von Klassik bis Pop, vom deutschen Volkslied bis zu Melodien aus Russland und China. Viele Kinder betraten alleine die "Bühne". Einige haben sich auch zum Duo oder Trio zusammengefunden.
 

 

Das Werkstatt-Konzert fand inzwischen zum vierten Mal in dieser Form statt und gehört inzwischen zum festen Bestandteil des Schullebens an der Schmachtenbergschule. Alle Kinder, die Instrumentalunterricht erhalten sind eingeladen hieran teilzunehmen.
 
 
 
Waldlauf
Am letzten Schultag vor den Herbstferien war es wieder mal soweit. Um 11 Uhr fiel der Startschuss zum traditionellen Waldlauf. Die Kinder der Klassen 1/2 liefen 15 Minuten lang ohne Unterbrechung durch den Kettwiger Wald. Die Dritt- und Viertklässler schafften es sogar 30 Minuten lang. Am Streckenrand standen zahlreiche Eltern und Lehrer und feuerten die kleinen Läuferinnen und Läufer lautstark an.
 
Ausflug zu Schloss Burg
Die Klassen 3/4 haben im Rahmen ihrer Unterrichtsreihe "Das Leben der Ritter im Mittelalter" Schloss Burg an der Wupper in Solingen besucht. Zur Zeit schreiben die Kinder von ihren Eindrücken und Erlebnissen. Die ersten Berichte können  hier nachgelesen werden.
 
 
75 neue Erstklässler

Wir begrüßten am 30. August 75 neue Erstklässlerinnen und Erstklässler mit dem Schullied. Die ganze Schulgemeinschaft hatte sich zu einem Spalier aufgestellt, durch das die stolzen I-Dötzchen hindurchliefen.

Zur Bildergalerie

 
CD-Aufnahme
Im Juni haben die SoMi-Spatzen aus den Jahrgängen 1/2 und der Kinderchor der Klassen 3/4 den Liederzyklus "Morgenstern, Schiller & Co" von W. Kleinbub auf CD aufgenommen. Unter Mitwirkung des Schlagzeugers Felix Stachelhaus und der Kontrabassistin Margaret Vaughn-Gößmann wurden die 11 Titel von den rund 100 Kindern im Gemeindehaus der evangelischen Kirche Rheinstraße eingespielt. Ausschnitte der Aufnahmen können Sie sich hier anhören. CDs sind zum Preis von 10,- € im Sekretariat der Schmachtenbergschule erhältlich.
 
Klangspur - Konzert

Bei sensationellem Wetter und vor fantasti-scher Kulisse traten die SoMi-Spatzen und der Kinderchor der Schmachtenbergschule mit ihrem Programm "Morgenstern, Schiller & Co." im Rahmen der Klang.Spur.Kettwig am 22. Mai um 15 Uhr am Weberbrunnen in der Kettwiger Altstadt auf.  Zur Bildergalerie...

Ein Video zum Klang.Spur - Tag finden Sie  hier.
Weitere Bilder aus der WAZ - Redaktion finden Sie  hier.

 
Besuch im Gaseum
 
Kinder aus allen Klassen 3/4 waren am 29. Juni im Gaseum in der Gruga. Dort konnte man viele verschiedene Experimente machen. Ein Mann erklärte uns ganz viel. Es gab auch einen Simulator. Wir machten in der Gruga eine Pause und gingen dann wieder ins Gaseum zurück. Dort hörten wir noch etwas zu. Nach einer Stunde fuhren wir mit dem Bus zurück zur Schule.
Marcel
 
 
Große Pflanzaktion am 8. Mai

Zu einer großen Pflanzaktion unter dem Motto "Blühende Schmachtenbergschule" haben die Eltern der Arbeitsgemeinschaft Schulprogramm am Samstag, dem 8. Mai ab 10 Uhr eingeladen. Besucher unserer Schule können sich ab sofort einen Eindruck dieses erfolgreichen Gartentages machen!

Ein herzlicher Dank gilt allen fleißigen und unermüdlichen kleinen und großen Helferinnen und Helfern!

...mehr Fotos

  Viele Helfer kamen zum Buddeln und Pflanzen
 
Neue Räume für 8 bis 1

Nach monatelangen Umbaumaßnahmen freuten sich die Kinder und Mitarbeiter der 8 bis 1 - Betreuung am Montag, dem 3. Mai über die Eröffnung der neuen Räumlichkeiten über der Turnhalle. 

 

  Pudelwohl fühlen sich die Kinder und Mitarbeiter in den neuen Räumen
Bild: Klaus Micke/WAZ FotoPool
 
Turnfest im März 2010

Am 11. März trafen sich die Kinder der Klassen 1-3 zum diesjährigen Turnfest in der Turnhalle. Hier durchturnten sie 10 verschiedene Stationen, die von Eltern und Lehrern auf- und umgebaut wurden. Es wurde nach Kräften gehangelt, balanciert, geschwungen, gesprungen und vor allem viel geschwitzt. Den Abschluss bildete das von allen Kindern geliebte Hühnerballturnier.
 

  Marie zeigt die Windmühle
 
Vielseitiger Mannschaftswett-bewerb der vierten Klassen
Am darauf folgenden Tag trafen sich alle Kinder der vierten Klassen zum "Vielseitigen Mannschaftswettbewerb" in der Turnhalle. Hier kam es nicht auf die Leistung des Einzelnen an, sondern es wurden im Team für die Klasse Punkte gesammelt. Neben vielen Turnübungen mussten die Kinder ihre Schnelligkeit und Wurfkraft in der Sandsäckchenweitwurfstaffel unter Beweis stellen. Bei der Sprungstaffel verhalfen große Sprünge zu vielen Punkten. Am Schluss teilten sich die Tiger- und die Bärenklasse den ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch!
 
Cheerleader-Workshop

Am 1. März war es wieder soweit, die Mädchen aus den vierten Klassen der Schmachtenbergschule bekamen Besuch von der Realschule Kettwig. Frau Schulze, die Sportlehrerin der Realschule, kam mit einer Auswahl von Mädchen ihrer Cheerleader – AG in unsere Schule. 17 Mädchen hatten sich für den Workshop gemeldet und den Tag mit Spannung erwartet. Groß war die Freude, als ihnen  zur Begrüßung auch noch  ein T-Shirt mit Rhein-Fire-Emblem geschenkt wurde. Schnell verschwanden sie in der Umkleide und zogen sich noch einmal um.
Die Mädchen der RSK führten einen Tanz vor, anschließend übten sie mit unseren Schülerinnen einen weiteren Tanz ein,  dabei achteten die großen Mädchen bei ihren „Schülerinnen“ genau auf die richtige Ausführung der Bewegungen. Nun durften die Neulinge auch noch mit einem Puschel in der Hand tanzen. Der Abschluss war perfekt und es fehlte nur noch die Aufstellung für das Erinnerungsfoto.
Einige der Viertklässlerinnen freuen sich nun auf viele weitere Cheerleader-Tänze in der Realschule Kettwig.
 

Cheerleader-Workshop
 
Ein toller Erfolg

Beim Schwimmfest der Essener Grundschulen am 3. Februar 2010 kamen viele unserer Dritt- und Viertklässler, begleitet von Frau Chavez und Herrn Wißler, zum Einsatz. Auch in diesem Jahr ließen wir es uns nicht nehmen, Stadtmeister in der 8x25m Freistilstaffel zu werden. Die Ergebnisse der weiteren Staffeln:

Balltransport: 2. Platz
T-Shirt-Staffel: 15. Platz
Rückenstaffel: 5. Platz
Bruststaffel: 7. Platz

Herzlichen Glückwunsch!
 

 
Stolze Besitzer!

Vielen Dank allen großen und kleinen Spendern, die am Präsentationstag unserer Open-space-Wochen dazu beigetragen haben, dass die Schmachtenbergschule nun stolzer Besitzter von zwei Hektar Regenwald ist!
 

Urkunde Regenwald
 
Das "Abenteuer Regenwald"

Vom 11. bis 22. Januar 2010 haben sich die Kinder der Schmachtenbergschule in unseren open-space-Projektwochen intensiv mit dem Thema Regenwald auseinandergesetzt. Dabei hat uns, die Lehrer wie die Schüler, die Diplombiologin Angelika Hofer mit viel Eifer unterstützt und ihre Begeisterung für die Vielfalt dieses schützenswerten Gebiets der Erde erleben lassen.
Die beiden Wochen fanden ihren Ausklang in einem spannenden Bildervortrag, dem Besuch der Fotoausstellung sowie der Präsentation der von den Kindern erstellten Werke. Im "ABC des Regenwaldes" konnte man erfahren, welche Produkte wir beinahe täglich benutzen, ohne unbedingt zu wissen, dass sie ihren Ursprung im Regenwald haben. Aber schauen Sie hier!
Wir hoffen, dass unsere Schulgemeinde sich spätestens nach diesem Projekt Gedanken dazu macht, wie wir die Schätze dieser Erde bewahren können!

Für mehr Informationen:
www.pan-photography.de
 

  Tukan
 
Autorenlesung

Am 15. und 16. Dezember 2009 bekam die Schmachtenbergschule Besuch vom Kinderbuchautoren Guido Kasmann. Er brachte sein Buch "Kein Raumschiff im Schrank" mit und las - oder spielte - sehr eindrucksvoll aus vier dieser Adventsgeschichten vor. Alle Kinder ließen sich begeistern und konnten prima in die Geschichten "eintauchen".

Informationen unter: www.GuidoKasmann.de
 

Guido Kasmann
 
Lichterfest 2009
Am 1. Dezember war es wieder soweit. Es leuchteten viele bunte Laternen und Kinderaugen. Die Schmachtenbergschule feierte ihr diesjähriges Lichterfest. Immer eindrucksvoll für Kinder, Eltern und Lehrer ist das Singen der Lieder um das Feuer herum. In diesem Jahr wurde es sogar schon vor dem Gang durch den angrenzenden Stadtwald entfacht. Bei Glühwein und nettem Plausch verweilten die Eltern solange auf dem Schulhof. Am Ende verteilten sich alle auf ihre Klassen und begingen noch ein eigenes stimmungsvolles Lichter-/Adventsfest.
 
  Lichterfest 09
 
Ein musikalischer Nachmittag
Das passte wunderbar in die dunkle Jahreszeit: Viele Jungen und Mädchen der Schmachtenbergschule gaben beim diesjährigen Schülerwerkstattkonzert am 15. November musikalisch ihr Bestes. Vielseitig durch unterschiedliche Instrumente und Musikstücke begeisterten Groß und Klein das Publikum.
Vielen Dank für fleißiges Üben, klangvolle Erlebnisse und Mut zum Auftritt vor so vielen Menschen!
 
Schülerwerkstattkonzert
 
Das Schulmotto hängt!
Kurz vor Beginn der Sommerferien konnte Dank Unterstützung der Werbeagentur Schauermann unser Schulmotto "Groß und klein - nie allein!", aus der Feder des neunjährigen Moritz (3/4a), auf ein großes Banner gedruckt werden. Seit dem 22.6. hängt es an unserer Schule!
 
 
Erster Platz für Schulchor
Beim Sängerwettstreit "Kinder singen für Kinder", den die Folkwang Musikschule am 16. Mai austrug, konnte der Schulchor der Schmachtenbergschule den ersten Platz erzielen. Eine vierköpfige Jury, die nach Maßstäben des Wettbewerbs "Jugend musiziert" bewertete, gab unserem Chor die Bestnote "ausgezeichnet". Im Urteil wurden insbesondere die sängerischen Qualitäten des Schulchors herausgehoben.
 
Schulfest "Kinder dieser Welt"
Am 9. Mai fand unser großes Schulfest statt. Bei strahlendem Sonnenschein konnten "Groß und klein" im Minutentakt die Welt erobern und sich in die verschiedensten Kulturen hinein begeben. Kulinarische Köstlichkeiten brachten die nötige Stärkung. Aber schauen Sie selbst ...
 
Neues Schulmotto für die Schmachtenbergschule!

Im März wurde ein Wettbewerb an unserer Schule ausgeschrieben: Ein Schulmotto wurde gesucht - ein prägnanter Satz, der ausdrückt, was die Schmachtenbergschule ausmacht und wofür unsere Schule steht. Die Jury - bestehend aus Eltern und Lehrern - hat sich für die Idee von Moritz aus der Tigerklasse entschieden:
"Groß und klein - nie allein!", dichtete er und hat mit seinem Einfall den Wettbewerb gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

 
Vielseitiger Mannschaftswettkampf
Am 1.4.2009 sind die 12 auserwählten Kinder der 4. Klasse in die Turnhalle der Schule in der Raumerstraße gefahren. Diese Kinder waren dazu bereit, jeden Freitag eine Stunde länger zu bleiben, um mit ihrer Sportlehrerin Sabine Chavez die verschiedenen Disziplinen für den Vielseitigen Mannschaftswettkampf zu üben!Die viele Mühe hat sich gelohnt, denn am Ende haben Hannah, Charlotte, Silja, Lisa, Larissa, Henrike, Nils, Phillip, Vittorio, Leonard, Jakob, Nike, Felix und natürlich Frau Chavez den 1. Platz erzielt!!! (Charlotte)

 

Open-Space-Wochen
Die Open-Space-Projektwochen mit dem Thema "Lesen und mehr" sind mit Beginn der Osterferien zu Ende gegangen. Hier können Sie sich Bilder eines Angebotes ansehen. In diesem Projekt mit dem Titel "Geschichten werden lebendig" haben die Kinder Figuren aus ihren Büchern mit Kaninchendraht geformt und anschließend mit Pappmachee modelliert.
 
Flag Football

Am 4. März waren die Firebirds bei uns zu Gast. Kinder der Klasse 4 übten sich im Flag Football.

 
Schulversammlung
Die Schülerinnen und Schüler der Schmachtenbergschule haben in der Schulversammlung am 17.3. mit dem Thema: "Leckereien zum Geburtstag - ja oder nein?" abgestimmt. Mit etwa 250 Ja-Stimmen haben sich die Kinder dafür entschieden, dass weiterhin Süßigkeiten oder Kuchen zu den Geburtstagen mitgebracht werden dürfen. 30 Kinder ließen sich von den Argumenten dagegen überzeugen und stimmten mit "Nein".
 
Lesewettbewerb
Beim diesjährigen Lesewettbewerb hat David aus der Tigerklasse 3/4a am Freitag, dem 13. März den ersten Platz geschafft! Herzlichen Glückwunsch!
Er gewinnt 250,00 € für die Schulkasse. Von dem Geld werden Bücher für die Klassenbüchereien angeschafft. 
 
Mathematikwettbewerb
Sechs Kinder unserer Schule konnten sich für die dritte Runde des Mathematikwettbewerbs qualifizieren. Damit stehen sie mit 65 anderen Essener Grundschülern bereits als Preisträger von insgesamt 2100 Teilnehmern fest.
Herzlichen Glückwunsch!
 

Pressestimmen

Hier finden Sie zwei Artikel der WAZ-Lokalredaktion Kettwig. Die WAZ berichtete über die Trommelzauber-Veranstaltung im letzten Jahr, sowie über die Schulversammlung am 2. Februar 2009.

http://www.derwesten.de/nachrichten/suche/artikel/sortiert-nach-relevanz/schmachtenbergschule.html

 

 

zum Seitenanfang

 

 

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum